Since 2017…

Es begann alles als Schulbanknachbarn in der Berufschule für Fotografie in München. Dort lernten wir uns kennen und hatten direkt einen Draht füreinander, vielleicht auch deshalb weil wir beide 26 waren, beide nochmal spät eine neuen beruflichen Weg eingeschlagen sind und die Mitschüler zwischen 16-22 waren. 🙂

Wir teilten nicht nur recht schnell unser Leben, sondern auch eine gemeinsame Wohnung und sehr bald ein Business!  Mona und Reiner Hochzeitsfotografie GbR aus München… zumindest fing so alles an. Mittlerweile haben wir ja unser Zuhause in Augsburg, als Fotografen sind wir aber sehr viel unterwegs daher fast egal wo wir wohnen :). Egal ob es der schöne Bodensee ist, das Allgäu, der Chiemsee, der Schwarzwald, Schweiz, Österreich, Italien… Wichtig ist uns aber unser Zuhause im Süden von Deutschland da auch hier unsere Familien sind.

Es war durchaus kein leichter Weg den wir damals gingen. Bereits 2017 machten wir einen sehr großen aber auch gewagten Schritt. Erst hat Reiner sich Ende 2017 Selbständig gemacht und bereits 6 Monate danach gründeten wir zusammen ein Business. Wir haben uns damals auch komplett ins kalte Wasser geschmissen und keine Tür offen gelassen. Also keiner von uns hatte noch eine Festanstellung, wir haben uns zu 300% voll auf eins konzentriert. Hochzeitsfotografen zu sein davon leben zu können, auch in München.

Es kommt immer anders als man denkt…


2020

Januar – Wir kommen aus einem super schönen Winterurlaub 30 Tage Bali. Unser kleines Business Hochzeitsfotografie für München und Augsburg läuft und wir freuen uns auf eine tolle Saison mit vielen tollen Menschen und Hochzeiten.

Dann kommt Corona und wirklich die ersten Gedanken die wir hatten, jetzt bricht alles zusammen! Doch wir haben wieder mal gemerkt wie gut das Ganze klappt und haben uns soweit bisher auch durch diese Krise gut durchmanövriert könnte man sagen. Man darf einfach nicht aufgeben und muss sich auch in Krisen einfach anpassen können und genau das haben wir geschafft.

Wir lieben was wir tun und aktuell könnten wir uns nichts schöneres vorstellen als von der Hochzeitsfotografie leben zu dürfen mit all ihren Facetten die dazu gehören. Auch diese Krise hat uns wachsen lassen und so haben wir sogar jemand einstellen dürfen und mit Sophia eine ganz tolle Assistentin gefunden.

Kleiner Einblick in unser Leben, wenn dir dieser kleine Blogeintrag gefallen hat, schreib uns gerne und lass es uns wissen. Dann gibt es hier wieder mehr Neuigkeiten für dich.

Von |2020-08-23T11:02:03+02:00August 17th, 2020|Allgemein|2 Kommentare

2 Comments

  1. Klaus 24. August 2020 um 15:43 Uhr - Antworten

    Hallo Mona und Reiner, wir waren am letzten Freitag auf der Hochzeit von Susi und Kamil in Buchet. Großes Kompliment an euch zwei! Es war toll mit anzusehen wie unauffällig ihr eure Arbeit gemacht habt! Wir waren jetzt schon auf sehr vielen Hochzeiten, kein Wunder, wenn man selbst schon 39 Jahre verheiratet ist, wir haben viele störende Fotografen erlebt, aber ihr habt es drauf! Tolle Bilder zu machen (wir haben heute von Kamil die kleine Vorschau bekommen) und trotzdem nicht die Feier zu stören auffallen, das ist sehr gut und Eure Bilder sind wirklich Klasse!!! Da ich auch sehr viel Fotografiere und sie dann auch gerne präsentiere würde mich interessieren mit welcher SW ihr die Präsentation erstellt, schöne Grüße Klaus

    • Mona und Reiner Hochzeitsfotografie 24. August 2020 um 16:46 Uhr - Antworten

      Hallo Klaus,

      vielen dank für die lieben Worte. Genau was du beschreibst ist uns auch schon immer sehr wichtig. Unauffällige Beobachter sein zu dürfen und alle Emotionen und Momente festzuhalten für das Paar und ihre Liebsten. Wenn wir aber gefordert werden, sprich Gruppenbilder oder Paarshooting oder bei Fragen immer präsent zu sein. 🙂

      Die Slideshow ist erstellt mit SmartSlide von Pixellu ein kostenpflichtiges Programm mit dem wir super gerne arbeiten für eine ersten Einblick in die Bilder. So wird die Wartezeit verkürzt und wir können allen direkt eine Freude machen.
      liebe Grüße Mona & Reiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar