Styled Hochzeit Shoot

Mona&Reiner Hochzeitsfotografie aus München

Wir haben wieder  ein tolles Projekt geplant und umgesetzt. Diesmal war es nicht in Augsburg und nicht in München, sondern auf einem Alpakahof bei Schongau, dem Saliterhof.

Da ein solches Projekt viel umfangreicher durch die Zusammenarbeit vieler Dienstleister wird, als wenn man es alleine plant, haben wir wieder einige tolle Menschen mit ins Boot geholt. Tanja R. war für das Hochzeits-Makeup und die Haare verantwortlich, Christine von „Carte Royale“ hat für das Shooting tolle Papeterie gestaltet, Maria aus “ das Blühende Atelier“ zauberte uns tolle Blumendeko und die Alpakafarm „Saliterhof“ stellte uns die Örtlichkeit und das fotografieren mit den zauberhaften Alpakas.

Alpakahof bei Schongau

unser Bräutigam / Marcel

Tanja R. / Make-Up Artist aus Augsburg

——————————————————————————————-

Warum machen wir solche „Styled Shoots“?

Es gibt einige Gründe hierfür:

1. Ein Netzwerk aufbauen: Es bringt als Dienstleister in der Hochzeitsbranche sehr viel sich mit andern Hochzeitsdienstleistern zu „connecten“ und ein Netzwerk zu bilden. So entstehen immer wieder tolle Zusammenarbeiten oder Weiterempfehlungen. Wir arbeiten bereits mit Tanja R. an Hochzeitsaufträgen zusammen weil wir sie dem Brautpaar empfohlen haben und sie uns bei anderen Paaren. Im (Hochzeits-)Business sollte man stets miteinander und nicht gegeneinander arbeiten.

2. Du kannst kreativ sein: In gemeinsamen „freien Projekten“ (in diesem Fall ein Inspirationsshooting) können alle beteiligten Dienstleister und auch Models neue Ideen einbringen und so ihr Portfolio erweitern. Inspirationen zu schaffen für tatsächliche Hochzeiten, denn nicht immer ist die Hochzeit in „weiß“ dass was heute gesucht wird.

3. Gegenseitiger support und Portfolioerweiterung: Die entstandenen Bilder werden von allen Beteiligten für eigene Werbezwecke und für das Portfolio verwendet. Man wirbt damit für sich selbst und auch für die andern durch gegenseitige Erwähnungen auf Facebook, Instagram oder anderen sozialen Plattformen. Denkt aber bei solchen Projekten nicht „nur“ an das online Marketing.   Es ist also immer ein perfektes „win-win-Projekt“, wenn alle perfekt zusammen arbeiten.

 

Mona / getting ready

 

4. Veröffentlichungen und „backlinks“: dass gesamte Team bringt viele Ideen In das Shooting ein und wir schicken die Bilder zu Hochzeitsblogs oder Hochzeits-Magazine, zu denen das Shooting passt. Wir bieten ihnen die Fotostrecke für eine Veröffentlichung an.

Veröffentlichungen auf Blogs ,wie auch in Magazinen sind perfekt für eurer Marketing. Ihr bekommt „backlinks“ und  eine Chance von Paaren, die ihre Hochzeit planen, gesehen zu werden. Viele suchen einen Hochzeitsfotografen mit einem bestimmten Still der zu ihnen passt aber wissen noch nicht, wo und wie man einen findet. Es erhöht eure Sichtbarkeit in der großen Welt der Hochzeitsdienstleister, nicht nur überregional sondern auch regional.

5. Inspiration für Hochzeitspaare: Da die Hochzeitsshootings immer viele neue Ideen zeigen sind sie eine super Inspiration für verlobte Paare, die demnächst heiraten. Gerade in der Planung holen sich meist die zukünftigen Bräute ganz viele Ideen aus bekannten Blogs und Magazinen. Eine „Vintage“ Hochzeit ist aktuell wohl das meist gesuchteste Hochzeitsthema doch wir möchten gezielt auch anderes zeigen! Deshalb „Peru im Allgäu“ eine Hochzeit mit Farben, Tieren aber trotzdem ländlich auf einem schönen Hof.

Es gibt natürlich noch viele Gründe mehr die man erwähnen könnte aber diese 5 sind unserer Meinung eine der Wichtigsten.

Vielen lieben Dank an alle Mitwirkende von unserem wunderbaren Peru-Shooting in Schongau auf dem Alpakahof:

Tanja R. Makeupartistin, an Christine von Carte Royale , an Maria vom Blühenden Atelier, Bärbel ( Saliterhof Peiting ), unsere Tortenfeen Caro und Benedikt vom Cafe Waldeck, unsere Assistentin Sarah ( Wildflower Blossoms Photography ) und unsere beiden Modelle Theresa ( Facebook ) und Marcel (Facebook) !!!!!

 

Mona / Hochzeitstorte

Von |2018-01-30T02:02:06+00:00April 17th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar